Notfall-Management (Verletzter Storch, was tun?)

Auf dieser Seite informieren wir, wohin Sie sich wenden können, wenn Sie einen aus Ihrer Sicht hilfsbedürftigen Weißstorch finden. Grundsätzlich sollten Sie zunächst einen der Weißstorchbetreuer telefonisch kontaktieren (siehe unter Ansprechpartner). Dieser kann im Zweifelsfall am besten einschätzen, ob der Storch tatsächlich Hilfe benötigt und was zu tun ist.

Wenn Sie kurzfristig niemanden erreichen und eine akute Gefahr für den Storch besteht, können Sie sich auch direkt an eine der folgenden Weißstorchaufnahmestationen wenden:

 

Zoo Stralsund (Region/Landkreis Vorpommern-Rügen)

Besuchereingang: Grünhufer Bogen 2, 18437 Stralsund
Telefon 03831 253 480

 

Heimattierpark Hansestadt Greifswald e.V. (Region/Landkreis Vorpommern-Greifswald)
Anlagen 3, 17489 Greifswald

Telefon 03834 502279 oder 8849754

Cheftierpfleger Frank Tetzlaff: 0151 62373718

 

Storchenpflegehof Papendorf (Region Uecker-Randow/Neubrandenburg/Seenplatte)

Chausseestraße 25

17309 Papendorf (Uecker-Randow)

Telefon 03973 229077

 

Zoo Rostock (Landkreis Rostock)

Rennbahnallee 21
18059 Rostock

Telefon 0381 2082-0

(bitte vorherige Kontaktaufnahme mit Stefan Kroll: 0176 31077839)

 

Wildtierauffangstation Struck (Region südliches und südwestliches Mecklenburg/Müritz)

Birkenweg 16

16928 Gerdshagen GT Struck

Telefon 0179 2441707 (Mo.-So. 24 h erreichbar)

 

Zoo Schwerin (Landkreise Nordwestmecklenburg/Ludwigslust-Parchim)

An der Crivitzer Chaussee 1

19061 Schwerin

Telefon 0385 39551 0

(bitte vorherige Kontaktaufnahme mit Helmut Eggers: 038855 51617)

 

 

 

 

 

 

 

   
   
   
   
   

 

 

Machen Sie uns stark